Aktualitäten
29. November 2020
Telepolis

Seltsame Auslieferung von Belgien an Spanien

■ heise online
Warum hat die belgische Justiz eine Baskin an Spanien ausgeliefert, obwohl dies 17 Jahre lang abgelehnt wurde und alle Vorwürfe verjährt sind?
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 16.November 1988

Mi 16.11.188   Live Studio: Perspektiven der Friedensbewegung: Thomas Armbruster (VVN) Jo Dennig Horst Luppe /FFW, Clemens Brandstetter Robert DFG         Bilanz 11.Friedenswoche/        
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag, 25.November 1988

FR 25.11.95 1. Beiträge zur Wohnraumplenum FR 25.11.95 2. Volkzählungboykott Nachwirkungen in der Region FR 25.11.95 3. AIDS- Kongress Belastbare EU-Zusagen?
Lunapark21

Bessere Unternehmer

■ lunapark
Am Ende war es Heinz Hermann Thiele doch recht. Der Großinvestor war bei der Lufthansa nach der Talfahrt des Aktienkurses eingestiegen. Nun fürchtete er, dass der Staat mit seiner Beteiligung von 5,7 Milliarden Euro den Flugbetrieb der Airline künftig mitregeln würde, was Thieles Spekulation auf einen wieder steigenden Aktienkurs gefährdet hätte. Aber auch die Kommentatoren waren sich einig: „Der Staat ist nicht der bessere Unternehmer“; er müsse deshalb nach kurzer Hilfe wieder aussteigen aus dem (...)
Lunapark21

Dreißig Jahre Einheitsversprechen

■ lunapark
Auch 2019 hatten Ostlöhne nur 71 Prozent des Westniveaus Als der am 18. Mai 1990 geschlossene Staatsvertrag über eine Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion zwischen der BRD und der DDR sechs Wochen später, am 1. Juli, in Kraft trat, war das Ende der DDR besiegelt, auch wenn ihr staatspolitisches Ableben erst drei Monate später, am 3. Oktober, stattfand. Der damit verbundene Abbruch des sozialistischen Experiments war im Grunde schon unter der Regierung von Hans Modrow angekündigt worden – (...)
Telepolis

Pflegenotstand

■ heise online
Politisch verursacht – politisch unlösbar
Telepolis

Mit dem Masketragen verbundene psychische Folgen

■ heise online
Distanzierte und gesichtslose Menschen (Teil 3)
Jungle World

Radikale Würdigung

■ Vojin Saša Vukadinović
2020/48 | dschungel | Statue zu Ehren von Mary Wollstonecraft Eine Statue in London, gewidmet der Autorin Mary Wollstonecraft, zog nach ihrer Einweihung allerlei Unmut auf sich. Warum es kein Widerspruch ist, mit einer nackten Frauenfigur an eine Feministin zu erinnern, erläutert Vojin Saša Vukadinović. Von Vojin Saša (...)
Jungle World

Stigma und Tabu

■ Hannah Wettig
2020/48 | Ausland | Sexuelle Gewalt gegen Jungen und Männer in arabischen Gesellschaften Sexuelle Gewalt richtet sich in arabischen Gesellschaften in hohem Maße gegen Jungen und Männer – womöglich sogar häufiger als gegen Mädchen und Frauen. Inzwischen brechen einige das Schweigen. Von Hannah Wettig
amerika21

Die US-Sanktionen gegen Venezuela sind tödlich ‒ und stoßen auf massenhaften Widerstand

■ ehaule
Das Entstehen eines Blocks von Oppositionsparteien, die die Legitimität des politischen Systems anerkennen, könnte den Weg für eine neue Ära in der Politik des Landes ebnen Seit Jahren versuchen die Rechten, Venezuela zu destabilisieren und haben sogar ihren eigenen "Präsidenten" Juan Guaidó ernannt. Aber die Durchschnittsvenezolaner verstehen, dass die US-Sanktionen... weiter 29.11.2020 Artikel von Steve Ellner zu Venezuela, (...)
amerika21

Abgeordnete in Chile wollen Zwei-Drittel-Mehrheitsregel im Verfassungskonvent kippen

■ ehaule
Santiago. Camila Vallejo, Abgeordnete der kommunistischen Partei Chiles, hat zusammen mit weiteren Parlamentariern ein Projekt vorgestellt, das die Zweidrittelmehrheit zur Annahme... weiter 29.11.2020 Artikel von Robert Kohl Parra zu Chile, Politik, Soziale Bewegungen
amerika21

Paraguay: Proteste der Landwirt:innen zeigen erste Erfolge

■ lmannich
Asunción. Wie vor knapp zwei Wochen angekündigt, protestieren seit dem vergangenen Dienstag rund 7.000 Landwirt:innen, Produzent:innen und Landlose der Nationalen Intersektoralen... weiter 29.11.2020 Artikel von Leonie Männich zu Paraguay, Politik, Soziale Bewegungen
Moment

Wokewashing

■ Rafael Buchegger
Der Premierminister hat ein Problem. Seine Parteispender sind über die Kosten der Krise höchst besorgt. Nun müssen Ideen her, wie man möglichst ohne Widerstand spart. Zum Glück hat er ein Talent dafür.
Severe Weather Europe

Atlantic hurricane season soon at its official end, but a new Subtropical storm Kappa could form near the Azores by Monday

■ Marko Korosec
November 30th is the official end of the Atlantic hurricane season, but a record-breaking 2020 season just doesn’t give up. There are currently two waves in focus, where an impressive non-tropical low could become a Subtropical storm Kappa soon. The system will spread severe winds and major waves into Azores, Madeira, and the Canary Islands […] The post Atlantic hurricane season soon at its official end, but a new Subtropical storm Kappa could form near the Azores by Monday appeared first (...)
Telepolis

Das Wort zum Sonntag

■ heise online
Robert Habecks Predigt beim Grünen-Parteitag - Ein Kommentar
28. November 2020
Jungle World

»Thailand ist ein zutiefst zerrissenes Land«

■ Carl Melchers
2020/48 | Thema | Im Gespräch mit der Politologin Janjira Somabarpoonsiri über Autoritarismus in Südostasien Der Demokratiebewegung in Thailand geht es um weit mehr als eine Verfassungsänderung. Von Carl Melchers
Telepolis

Meeresspiegel: Unter Beobachtung

■ heise online
Neuer Satellit soll Meeresspiegel vermessen. Anstieg könnte sich weiter beschleunigen
Radio Dreyeckland

Radio Fr Greece 28.11.2020

Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 14.November 1988

Demo gegen Republikaner Parteitag in Waldkirch7:52 Demo gegen Wohnsituation der Studierenden und mehr4:54
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 14.November 1988

Demo gegen Republikaner Parteitag in Waldkirch7:52 Demo gegen Wohnsituation der Studierenden und mehr4:54
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 14.November 1988

Demo gegen Republikaner Parteitag in Waldkirch7:52 Demo gegen Wohnsituation der Studierenden und mehr4:54
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 14.November 1988

Demo gegen Republikaner Parteitag in Waldkirch7:52 Demo gegen Wohnsituation der Studierenden und mehr4:54
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 31.Oktober 1988

Flüchtlingsunterbringung in der Wonnhalde8:17 Studiodebatte zur Flüchtlingsunterbringung mit Walter Schlecht und Roberto Alberino13:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 31.Oktober 1988

Flüchtlingsunterbringung in der Wonnhalde8:17 Studiodebatte zur Flüchtlingsunterbringung mit Walter Schlecht und Roberto Alberino13:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 31.Oktober 1988

Flüchtlingsunterbringung in der Wonnhalde8:17 Studiodebatte zur Flüchtlingsunterbringung mit Walter Schlecht und Roberto Alberino13:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 31.Oktober 1988

Flüchtlingsunterbringung in der Wonnhalde8:17 Studiodebatte zur Flüchtlingsunterbringung mit Walter Schlecht und Roberto Alberino13:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 31.Oktober 1988

Flüchtlingsunterbringung in der Wonnhalde8:17 Studiodebatte zur Flüchtlingsunterbringung mit Walter Schlecht und Roberto Alberino13:53
Telepolis

Ermordung von Kernphysiker in Iran bringt designierten US-Präsidenten in Bedrängnis

■ heise online
Teheran macht Israel für tödlichen Anschlag am Freitag verantwortlich. New York Times verweist auf US-Beamte, die diese These bestätigen
Radio Dreyeckland

Interwiew mit Archie

In unserer zweiten Folge interviewen Archie. Er kommt aus der Türkei und sein Lieblingstier ist der Koala. Wir unterhalten uns mit ihm über die Schwierigkeite, ein Visum zu bekommen, wie anstrengend es it, zur Ausländerbehörde zu gehen, und tja, das Leben in Deutschland.
Telepolis

Warum Julian Assange in den USA ein politischer Gefangener wäre

■ heise online
Den Gründer von WikiLeaks erwartet im Fall einer Auslieferung aus Großbritannien ein unfairer und rechtsstaatswidriger Politprozess. Jury von National-Security-Community dominiert
Jungle World

Abschiebung ins Hochrisikogebiet

■ Anna Lindemann
2020/48 | Inland | Die Bundesregierung plant ­wieder Abschiebungen nach Afghanistan Während die Bundesregierung an die deutsche Bevölkerung appelliert, Kontakte aufgrund der Covid-19-Pandemie möglichst zu beschränken, plant sie, erneut Sammelabschiebungen nach Afghanistan durchzuführen. Dort verbreitet sich das Virus derzeit unkontrolliert. Von Anna (...)
Telepolis

Das stille Leid der Waldbewohner

■ heise online
In Südamerika sind Indigene und sozial schwache Menschen existenziell vom Corona-Virus betroffen. Weil es an Medikamenten und präventiven Maßnahmen mangelt, greifen viele auf traditionelle Heilmethoden zurück.
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag, 11.November 1988

1. Überblick0:49 2. Penselin Anklage futsch - dafür umso fester gegen Ingrid Strobl4:58
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag, 11.November 1988

1. Überblick0:49 2. Penselin Anklage futsch - dafür umso fester gegen Ingrid Strobl4:58
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag, 11.November 1988

1. Überblick0:49 2. Penselin Anklage futsch - dafür umso fester gegen Ingrid Strobl4:58
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag, 11.November 1988

1. Überblick0:49 2. Penselin Anklage futsch - dafür umso fester gegen Ingrid Strobl4:58
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag, 11.November 1988

1. Überblick0:49 2. Penselin Anklage futsch - dafür umso fester gegen Ingrid Strobl4:58
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag, 11.November 1988

1. Überblick0:49 2. Penselin Anklage futsch - dafür umso fester gegen Ingrid Strobl4:58
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag, 11.November 1988

1. Überblick0:49 2. Penselin Anklage futsch - dafür umso fester gegen Ingrid Strobl4:58
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag, 11.November 1988

1. Überblick0:49 2. Penselin Anklage futsch - dafür umso fester gegen Ingrid Strobl4:58
Telepolis

Verteidigungsministerium veröffentlicht Fahrplan zur Drohnenbewaffnung

■ heise online
Im Eiltempo will die Regierungskoalition vor der Bundestagswahl die Einführung von Kampfdrohnen beschließen. Immer mehr SPD-Abgeordnete positionieren sich dagegen
Radio Dreyeckland

Tagesinfo Freitag, 28.Oktober 1988

Fr 28.10.88 1. Plenum im Uni Innenhof nicht aufgezeichnet Fr 28.10.88 2. Ankündigung Info- nicht aufgezeichnet Fr 28.10.88 3. Profamilia Prozess- nicht aufgezeichnet Fr
Radio Dreyeckland

Tagesinfo Freitag, 28.Oktober 1988

Fr 28.10.88 1. Plenum im Uni Innenhof nicht aufgezeichnet Fr 28.10.88 2. Ankündigung Info- nicht aufgezeichnet Fr 28.10.88 3. Profamilia Prozess- nicht aufgezeichnet Fr
Radio Dreyeckland

Tagesinfo Freitag, 28.Oktober 1988

Fr 28.10.88 1. Plenum im Uni Innenhof nicht aufgezeichnet Fr 28.10.88 2. Ankündigung Info- nicht aufgezeichnet Fr 28.10.88 3. Profamilia Prozess- nicht aufgezeichnet Fr
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch 26.Oktober 1988

Mi 26.10.88 1. Walter Schlecht zu Asylpolitik und Demo in Waldkirch   Mi 26.10.88 2. Nica – Vertreter Nachrichtenagentur zu dem Umfang der Zerstörungen durch Wirbelsturm   Mi
Radio Dreyeckland

Tagesinfo Montag 24.Oktober 1988

Mo 24.10.88 1. Hotel Turenne Mo 24.10.88 2. Tierdoping in Frankreich - Hormone helau Mo 24.10.88 3. ReichspogromGedenken in Freiburg Plakette:Unterfall als Münsterzerstörung
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag 21. Oktober 1988

Fr 21.10.88 1. Sipplingen Demo Fr 21.10.88 2. Notruf Frauen mit Aktionswoche gegen Vergewaltigungen Fr 21.10.88 3.
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 19.Oktober 1988

Mi 19.10.88 1. Wonnhalde LüWa verkauft an Stadt Mi 19.10.88 2. Zweimal §218: LK BHSW mit Fleischer gegen Profamilia vor Gericht wegen Auszahleverweigerung Mi 19.10.88 3.
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 17.Oktober 1988

Mo 17.10.88 1. Übersicht fehlt Mo 17.10.88 2. Brucker diskussionlos mit Ordnertrupp von Koobs Silberdistel im Paulussaal durchgesetzt Mo 17.10.88 3.
Telepolis

Für einen radikalen Realismus

■ heise online
Kommentar zum öffentlich-rechtlichen Rundfunkbeitrag: Nervt die Erhöhung so sehr, dass es lohnt, mit der AfD gemeinsame Sache zu machen? Eine Frage, die sich manchen auch bei der Kritik der Corona-Maßnahmen stellt
Telepolis

Leben wir bald in einem antifaschistischen Deutschland?

■ heise online
Über ein links und rechts verbreitetes Missverständnis. Ein Kommentar
Jungle World

Die bessere Hälfte

■ Haziran Zeller
2020/48 | dschungel | Friedrich Engels 200. Geburtstag Er spekulierte an der Börse, nannte sich selbst die »zweite Violine«, war mit einer Arbeiterin verheiratet und wurde von Marx liebevoll »General« genannt: zum 200. Geburtstag von Friedrich Engels. Von Haziran Zeller
amerika21

Wahlvorbereitungen in Venezuela gehen in die Schlussphase

■ pzimmermann
Caracas. Eine gute Woche vor den Parlamentswahlen vom 6. Dezember in Venezuela laufen die Vorbereitungen für den Urnengang auf Hochtouren. Eine Delegation des Rates... weiter 28.11.2020 Artikel von Philipp Zimmermann zu Venezuela, Politik
amerika21

Diego Maradona, "der menschlichste aller Götter", mit 60 Jahren verstorben

■ ehaule
Am Mittwoch, dem 25. November 2020, erlag Diego Armando Maradona einem Herzstillstand. Weltweit trauern Millionen um ihn Buenos Aires. Anfang November hatte man ihm noch erfolgreich ein Blutgerinnsel im Gehirn entfernt. Wie so oft in seiner langen Krankengeschichte hofften alle, dass er bald wieder auf... weiter 28.11.2020 Artikel von Gunda Wienke zu Argentinien, International, Kultur, (...)
amerika21

Kolumbien: Neuer Streik gegen die Politik der Regierung in der Corona-Krise

■ ehaule
Bogotá. In Kolumbien reißen die Protestaktionen gegen die Regierung und ihre Politik in Zeiten der Corona-Pandemie seit dem 19. November nicht mehr ab. Gewerkschaften, Bauernverbände... weiter 28.11.2020 Artikel von Fabián Martínez zu Kolumbien, Menschenrechte, Soziales, Soziale Bewegungen, Politik
Telepolis

Lässt sich die Umweltbewegung zu leicht ruhigstellen?

■ heise online
Die ständige Zunahme an Umweltproblemen erfordert das Rütteln an liebgewonnen Institutionen und Gewohnheiten
27. November 2020
Radio Dreyeckland

Feuerwerk versus Vernunft

Ja, Silvester wird dieses Jahr wieder nicht ruhig. Dies beschlossen die Bundesländer in einer gemeinsamen Runde mit Angela Merkel am Mittwoch, 25.11.2020. Feuerwerkskörper dürfen auch während der Corona-Pandemie gekauft und gezündet werden. Nur für „große Plätze“ und „belebte Straßen“ ist ein Verbot vorgesehen, während für alles weitere lediglich ein Appell zum Verzicht auf die Böllerei ausgesprochen (...)
Jungle World

Jetzt auch mit Bolschewisten

■ Jörn Schulz
2020/48 | Ausland | Donald Trumps Anwalt spricht von einer jüdisch-bolschewistischen Verschwörung Rudy Giuliani, der prominenteste Anwalt von US-Präsident Donald Trump, deutet den von ihm behaupteten Wahlbetrug als jüdisch-bolschewistische Verschwörung. Das ist ein ideologischer Fingerzeig auf die zukünftige Politik der Republikaner. Von Jörn (...)
Le Monde diplomatique

Les damnés de Las Palmas

■ Olivia Dehez
Sur les côtes des îles Canaries, au large du Sahara occidental, des marins des pays de l'Est et d'Afrique sont abandonnés sans salaire après des mois en mer, escroqués par des armateurs insolvables ou mafieux. Loin des regards, sur cet archipel à la croisée des continents, l'entraide s'organise. / (...) / Espagne, Russie, Ukraine, Entreprise, Mer, Pétrole, Transports, Travail, Belize, Afrique de l'Ouest, Pêche, Canaries - (...)
Radio Dreyeckland

Studieren in Zeiten von Corona - Teil II: Studienfinanzierung und Privilegien

Was heißt es, in Zeiten der Covid-19 Pandemie zu studieren, wenn die finanzielle Unterstützung fehlt? Luca, Soziologiestudent der Albert-Ludwigs-Universität berichtet über die enormen Schwierigkeiten für viele Studierenden und darüber, ob ausreichende Hilfeleistungen geboten werden (Spoiler: leider nicht). [Track 1]
Radio Dreyeckland

Studieren in Zeiten von Corona - Teil II: Studienfinanzierung und Privilegien

Was heißt es, in Zeiten der Covid-19 Pandemie zu studieren, wenn die finanzielle Unterstützung fehlt? Luca, Soziologiestudent der Albert-Ludwigs-Universität berichtet über die enormen Schwierigkeiten für viele Studierenden und darüber, ob ausreichende Hilfeleistungen geboten werden (Spoiler: leider nicht). [Track 1]
Radio Dreyeckland

O-Ton Playback 27.11.2020

Le Monde diplomatique

Vers une recherche pharmaceutique sans brevets

■ Germán Velásquez
Face à la cupidité des laboratoires pharmaceutiques, un projet de traité international vise à découpler le coût de la recherche et le prix des médicaments. Certains mécanismes permettent d'ores et déjà d'orienter la recherche vers les maladies endémiques au Sud. / Droit international, Industrie (...) / Droit international, Industrie pharmaceutique, Multinationales, Relations Nord-Sud, Propriété industrielle, Propriété intellectuelle, Recherche, Santé, Médecine - (...)
Jungle World

»Nicht von Nazis einschüchtern lassen«

■ Jana Borchers
2020/48 | Small Talk | Small Talk mit einer Mitarbeiterin der Bundestagsfraktion der Grünen über den Tag, als »Querdenker« in das Reichstagsgebäude eindrangen AfD-Abgeordnete verschafften am Mittwoch vergangener Woche Teilnehmenden einer Demonstration der Bewegung »Querdenken«, die im Berliner Regierungsviertel gegen den Beschluss des neuen Infektionsschutzgesetzes protestierte, Zugang zum Reichstagsgebäude, wie mehrere Medien übereinstimmend (...)
Sozialismus

Armutsbericht: Corona-Pandemie verschärft die Armut

Ein häßliches, erfundenes Bild? Der aktuelle Paritätische Armutsbericht [2] mit Daten zur regionalen Verteilung, zur Entwicklung und zur Struktur der Armut aus dem Jahr 2019, also noch vor der Corona-Pandemie, zeigt Deutschland als ein in wachsender Ungleichheit tief zerrissenes Land. [3] »Immer mehr Menschen leben ausgegrenzt und in Armut, weil es ihnen an Einkommen fehlt, um den Lebensunterhalt zu bestreiten und an unserer Gesellschaft gleichberechtigt und in Würde teilzuhaben. (...)
Telepolis

Tempo 30 zur Entlastung von Krankenhäusern

■ heise online
Nicht nur Covid19-Patienten brauchen Intensivbetten. Nachbarländer denken daher nach, wie die Zahl der Verkehrsopfer gesenkt werden kann
Le Monde diplomatique

Le manifeste qui a failli changer l’Amérique

■ Alexander Cockburn
Publié il y a un demi-siècle, le manifeste du mouvement Etudiants pour une société démocratique s'est imposé comme le document de référence de la contre-culture américaine. / États-Unis, Écologie, Éducation, Histoire, Idées, Idéologie, Jeunes, Minorité nationale, Mouvement de contestation, Afro-Américains, (...) / États-Unis, Écologie, Éducation, Histoire, Idées, Idéologie, Jeunes, Minorité nationale, Mouvement de contestation, Afro-Américains, (...)
Telepolis

Nord Stream 2: Zertifizierungsgesellschaft springt ab

■ heise online
Verlegeschiff Akademik Cherskiy wieder auf dem Weg nach Russland
Telepolis

Covid-19: Ein bisschen Spaß muss sein!

■ heise online
YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau
Jungle World

Triage vor Gericht

■ Kirsten Achtelik
2020/48 | Inland | Intensivversorgung in der Pandemie Bodycheck – Kolumne zu Biopolitik und Alltag Von Kirsten Achtelik
Telepolis

Neues Maßnahmenpaket: Was sagen die Corona-Zahlen?

■ heise online
Ein Blick auf die wichtigsten epidemiologischen Kennziffern
Radio Dreyeckland

Coronakrise: Gefängnisse in Not: Was für eine Chance?!

Gefängnisse in Not: Was für eine Chance?! So der Titel der nächsten TACHELES Diskussionsveranstaltung der
Radio Dreyeckland

Fridays for Future fordert konkrete Taten, um Freiburg bis 2030 klimaneutral zu machen

Perspektiven für ein klimagerechtes Freiburg, unter diesem Titel findet heute Abend (17:15 Uhr bis 18:15 Uhr - https://fffutu.re/StreamForderungen) ein Gespräch zwischen Fridays for Future und der Stadt Freiburg statt. Von der Stadt nehmen Oberbürgermeister Martin Horn, Baubürgermeister Martin Haag, sowie der Leiter des Umweltschutzamtes, Dr. Klaus von Zahn am Gespräch teil. Fridays for Future wird durch Jule Pehnt, Lukas Gress und Sarah-Lea Kuner (...)
Untergrund-Blättle

Ein Fallbeispiel für strukturellen Sexismus an Hochschulen

Strukturelle Diskriminierung hat viele Formen und ist selten richtig greifbar. Kürzlich sprang sie mich aber im Rahmen einer Vorlesung an meiner Fachhochschule regelrecht an. Die kurze Geschichte eines unsägliches Fallbeispiels.
Untergrund-Blättle

Tatmotiv: Misogynie. Frauen als Opfer rechter Gewalt

Seit 1945 wurden in der heutigen Bundesrepublik Deutschland über 300 Menschen von rechten und neonazistischen Gewalttätern ermordet. Anlässlich des Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt an Frauen* am 25. November erinnern wir an einige der Opfer.
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 30.11.1988

Grether Wagenburg erneut geräumt3:06 Schloßbergräumung  1987- Demo soll jetzt doch kein Landfriedenbruch sein, meint Landgericht Freiburg7:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 30.11.1988

Grether Wagenburg erneut geräumt3:06 Schloßbergräumung  1987- Demo soll jetzt doch kein Landfriedenbruch sein, meint Landgericht Freiburg7:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 30.11.1988

Grether Wagenburg erneut geräumt3:06 Schloßbergräumung  1987- Demo soll jetzt doch kein Landfriedenbruch sein, meint Landgericht Freiburg7:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 30.11.1988

Grether Wagenburg erneut geräumt3:06 Schloßbergräumung  1987- Demo soll jetzt doch kein Landfriedenbruch sein, meint Landgericht Freiburg7:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 30.11.1988

Grether Wagenburg erneut geräumt3:06 Schloßbergräumung  1987- Demo soll jetzt doch kein Landfriedenbruch sein, meint Landgericht Freiburg7:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 30.11.1988

Grether Wagenburg erneut geräumt3:06 Schloßbergräumung  1987- Demo soll jetzt doch kein Landfriedenbruch sein, meint Landgericht Freiburg7:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 30.11.1988

Grether Wagenburg erneut geräumt3:06 Schloßbergräumung  1987- Demo soll jetzt doch kein Landfriedenbruch sein, meint Landgericht Freiburg7:53
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 30.11.1988

Grether Wagenburg erneut geräumt3:06 Schloßbergräumung  1987- Demo soll jetzt doch kein Landfriedenbruch sein, meint Landgericht Freiburg7:53
Telepolis

Kritik, Demonstrationen, die Haltung des DGB und die (Selbst)Zerstörung der SPD

■ heise online
15 Jahre Hartz IV - Teil III
Lunapark21

Die Lincoln-Statue in Manchester

■ lunapark
Die Statue: Der ehemalige US-Präsident Abraham Lincoln auf einem Podest. Böse Zungen behaupten, er sehe aus, als habe er Bauchschmerzen Standort: Brazennoze Street, Lincoln Square, Manchester, England Skulpteur: Der amerikanische Künstler George Gray Barnard Errichtungsjahr: 1919, seit 1986 am aktuellen Standort Errichtungsgrund: Die Unterstützung der Baumwollbeschäftigten der nordenglischen Grafschaft Lancashire im Kampf gegen die Sklaverei auf amerikanischen Baumwollplantagen Es gibt (...)
Mosaik — Politik neu zusammensetzen

Bildung in der Pandemie: Was das Schul-Chaos mit den Betroffenen macht

Home Office, Distance Learning, Videokonferenzen, Stress, und Hilfsbereitschaft. Betroffene berichten von ihren Erfahrungen rund um das Thema Schule zu Corona-Zeiten. Ob Schüler*innen, Pädagog*innen, Schulleitungen oder Eltern – sie alle mussten dieses Jahr ganz besonders widerstandsfähig sein. Nicht nur sind die Schulen, inklusive Pflichtschulen, schon das zweite Mal für den Unterricht geschlossen. Das Empfehlungs- & Verordnungschaos der Bundesregierung macht auch vor dem Bildungsbereich (...)
Radio Dreyeckland

Focus Europa Nachrichten vom Freitag, dem 27. November

AfD-Abgeordneter forderte mehrmals dazu auf „Druck“ auf Gegner zu machen Antisemitischer Angriff auf Rabbi in Wien Zahl der Corona-Toten in Deutschland erneut auf Rekordhöhe Weitere Schüler sollen in Mord an französischem Geschichtslehrer verwickelt sein Türkei: Auch erheblich höhere Corona-Zahlen werden von Mediziner*innen bezweifelt Landrat von Hildburghausen unter Polizeischutz  
Untergrund-Blättle

Gosford Park

Altmeister Robert Altman ist immer wieder für eine Überraschung gut. Mit „Gosford Park“ legte er einen Film vor, den ich – um es vorwegzunehmen – für eine seiner gelungensten Werke halte, auch wenn er nicht jedermanns Geschmack sein dürfte.
Telepolis

"Strategische Partner"

■ heise online
Peking stärkt die Verbindung mit seinen US-verbündeten Nachbarn Südkorea und Japan
Radio Dreyeckland

"Wenn Menschen in so eine Situation geschickt werden, dann frage ich mich, was sind das für Gesetze?"

Am 12. Oktober wurde das 64 und 62 Jahre alte Ehepaar Mire G. und Sali K. Aus dem Kreis Biberach abgeschoben. Zuvor hatten sie fast 29 Jahren in Deutschland gewohnt. Ihre gesamte engere Familie, 6 Kinder 17 Enkel, ein Urenkel und die Mutter von Mire G. leben im Kreis Biberach. Wir haben vor 2 Wochen ein ausführliches Gespräch mit einem Sohn der Abgeschobenen gesendet. Hört nun noch ein Interview mit einem Freund der Familie, Bernd G.  
Jungle World

Keine Bestnote verdient

■ Tilman Bärwolff
2020/48 | Inland | Die zweite Welle der Pandemie trifft Schulen in besonderem Maß Bund und Länder können sich nicht auf neue Infektionsschutz­maßnahmen im Bildungsbereich einigen. Schüler und Lehrkräfte leiden unter den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und der Sparpolitik der vergangenen Jahre. Von Tilman (...)
amerika21

Politische Krise in Peru: Rufe nach neuer Verfassung reißen nicht ab

■ qstemmler
Lima. Erneut sind Tausende Menschen in der peruanischen Hauptstadt auf die Straße gegangen. Sie verlangten Aufklärung über den jüngsten Fall von Polizeigewalt: Eine Woche zuvor waren... weiter 27.11.2020 Artikel von Quincy Stemmler zu Peru, Politik, Menschenrechte
amerika21

Tag gegen Gewalt an Frauen: Aktivistinnen in Lateinamerika erinnern an "andere Pandemie"

■ ehaule
Frauenproteste auf der Straße und im Internet. Häusliche Gewalt nimmt während Corona-Pandemie noch weiter zu Mexiko-Stadt et al. Der 25. November, internationaler Tag zur Beseitigung der Gewalt an Frauen, ist traditionell einer der Tage im Kalenderjahr, an denen Feministinnen ihre Forderung... weiter 27.11.2020 Artikel von Sonja Gerth zu Lateinamerika, Menschenrechte, Politik, Soziale (...)
amerika21

Nach Protestaktionen bekommen Indigene Wohnraum in Mexiko-Stadt

■ lhillenbrand
Mexiko-Stadt. Am Mittwoch hat ein Treffen zwischen Regierungsvertretern von Mexiko-Stadt und den Otomíe- und Mazahua-Indigenen stattgefunden, die das Gebäude des Nationalen Instituts... weiter 27.11.2020 Artikel von Leticia Hillenbrand zu Mexiko, Menschenrechte, Politik, Soziales, Soziale Bewegungen
Moment

Amazon ist böse? Aber nicht doch!

■ Barbara Blaha
Kleine Buchhandlungen dürfen keine  Abholstationen haben. Macht nix, dann profitiert eben wer anderer … Amazon räumt alles ab! Moment mal!  Wenn der Handel zu sperrt, dann macht der größte Onlinehändler der Welt die Geldbörse ganz weit auf. Die Verkaufsrekorde halten kürzer als die Corona-Regeln der Bundesregierung: Kaum aufgestellt, zack, schon wieder was Neues! Seit Beginn der Krise hat (...)
Moment

Dich bestell’ ich mir her

■ Katharina Egg
Guten Morgen! Heute geht es um direkte Demokratie in Vorarlberg, Bestellungen bei Amazon und die Zukunft der Kulturbranche. Dein Morgenmoment wurde heute verpackt von Katharina Egg. #1 Möchtest du das teilen? In Vorarlberg steht auf einer grünen Wiese nahe der Schweizer Grenze eine Fabrik. Seit Jahren ist bekannt, dass das Werk des großen Fruchtsaftherstellers "Rauch" ausgebaut werden soll, um 6,5 Hektar um genau zu sein. Doch der Bevölkerung im Ort (...)
Severe Weather Europe

Winter weather is forecast to blast across the East Coast of the United States through early December, new pattern flip develops on Monday

■ Marko Korosec
There is a major (winter) storm shaping up for the eastern United States soon after the Thanksgiving holidays. A significant cold blast will develop into the southeast states, introducing a deep surface low with a strong cold front. Winter weather is forecast to blast from the north, with dangerous blizzard conditions over the Ohio Valley […] The post Winter weather is forecast to blast across the East Coast of the United States through early December, new pattern flip develops on Monday (...)
Radio Dreyeckland

Bluesclubradio 26.11.2020

Telepolis

Corona in Bayern: Pistengaudi mit Heizpilzen und Hotdogs...

■ heise online
...oder Ausgangssperren in Hot Spots? Söders Motto für den Lockdown: "verlängern, vertiefen und helfen". Koalitionspartner Aiwanger will zum Jahreswechsel wieder "auf grün schalten"
Telepolis

Schwedisches Statistikamt berichtet einen Rückgang der Lebenserwartung durch Covid-19

■ heise online
In Deutschland gab es im September bereits einen Anstieg der Übersterblichkeit, nach Destatis hatte dieser aber nichts mit Covid-19 zu tun
26. November 2020
Jungle World

Wenn die Hilfe nicht mehr hilft

■ Shirin Tinnesand
2020/48 | Disko | Helfen zu wollen, kann in der Flüchtlingsarbeit auch schaden Gut gemeint heißt nicht automatisch gut gemacht. Helfende in der Flüchtlingsarbeit sollten ihre Strategien überdenken. Von Shirin Tinnesand
Le Monde diplomatique

Hummocks, sentinelles de notre planète

■ Jean Malaurie
Pour Jean Malaurie, l'avocat indéfectible des autonomies inuit, les hummocks, ces hauteurs de glace déchiquetées sur la banquise, sont les résurgences de notre mémoire. / Écologie, Inuits, Droits des minorités, Peuples autochtones, Arctique - (...) / Écologie, Inuits, Droits des minorités, Peuples autochtones, Arctique - 1999/10
Le Monde diplomatique

Gaz et litige frontalier

■ Cécile Marin
/ Liban, Israël, Géopolitique, Relations bilatérales, Économie, Relations internationales, Énergie, Gaz naturel, Matières premières - Proche-Orient / Liban, Israël, Géopolitique, Relations bilatérales, Économie, Relations internationales, Énergie, Gaz naturel, Matières premières - Proche-Orient
Severe Weather Europe

Latest on the deep cyclone near Iceland: significant waves and severe blizzard are expected across the western parts tonight

■ Marko Korosec
The bomb cyclone traveling along southern Greenland has peaked on late Wednesday and is now moving towards Iceland. A major windstorm introducing hurricane-force winds has formed to its south, spreading huge, near 15-meter (50 feet) sea waves towards Iceland this Thursday. A severe blizzard is also expected further inland. A deep North Atlantic low is […] The post Latest on the deep cyclone near Iceland: significant waves and severe blizzard are expected across the western parts tonight (...)
Telepolis

Frankreich: Sicherheitsstaat Nummer 1

■ heise online
Polizei schlägt Schwarzen krankenhausreif. Anlass für die Entladung aufgestauter Aggressionen war, dass der Musikproduzent ohne Gesichtsmaske auf der Straße unterwegs war. Dass es Filmaufnahmen gibt, ist seine Rettung vor weiterem Unglück
Telepolis

"Der Winter wird schwer, aber er wird enden"

■ heise online
Bundeskanzlerin Angela Merkel verteidigt ihre Lockdown-Verschärfung mit einer Durchhalterede im Parlament
Le Monde diplomatique

Diaspora libanaise

■ Cécile Marin
/ Liban, Monde, Migrations, Immigrés, Démographie - Proche-Orient / Liban, Monde, Migrations, Immigrés, Démographie - Proche-Orient
Lunapark21

Per U-Bahn in die Freiheit

■ lunapark
Der Roman “Underground Railroad” von Colson Whitehead Es ist eine einfache Geschichte. Eine Abenteuergeschichte. Cora heißt die Heldin, eine junge Sklavin auf einer Plantage in Georgia. Cora ist klug. Sie versteht es, ihre Auflehnung zurückzuhalten und den grausamsten Disziplinarstrafen zu entgehen. Und dennoch weiß sie sich zu behaupten. Caesar, Sklave wie Cora, hat ein Auge auf sie geworfen. Er schlägt ihr vor, gemeinsam zu fliehen. Cora überwindet ihre Bedenken, und die beiden wagen die (...)
Telepolis

Kampf der Kulturen: Stoßlüften oder Luftfilter?

■ heise online
Der Präsenzunterricht an Schulen soll beibehalten werden. Manche setzen auf Technik zur Virenbekämpfung, andere auf das kostenlose Lüften alle 20 Minuten für 3-10 Minuten
Telepolis

Tödlicher Frieden

■ heise online
Bilanz vier Jahre nach Friedensvertrag in Kolumbien verheerend. Einst großspurige Bundesregierung schweigt – und setzt schon das nächste Lateinamerika-Projekt in den Sand
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Gekommen, um zu bleiben

■ Astrid Dober
Marina Wetzlmaier eröffnet heute ihren Podcast „Gekommen, um zu bleiben. Diaspora im Gespräch“ mit ihrem Blick auf die Menschen aus den Philippinen. Außerdem: Redakteurin Dorota Trepczyk berichtet von den laufenden Protesten gegen die Verschärfung des Abtreibungsgesetzes in Polen. Wer sind die Menschen, die Österreich als Migrationsgesellschaft ausmachen? Was beschäftigt sie? Wie sehen sie sich und ihr Umfeld? Fragen, die Marina Wetzlmaier in ihrem Podcast „Gekommen, um zu bleiben. Diaspora im (...)
Telepolis

Türken sind die wahren Bildungsbürger

■ heise online
Arme und Ausländer sind nicht bildungsunwillig - im Gegenteil. Sie sind nur desillusioniert. Teil 1 einer zweiteiligen Serie zu Integration und Bildung
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

this human world: Filmfestival für Zuhause

■ Marina Wetzlmaier
Seit 2008 holt das International Human Rights Film Festival, this human world, internationale und österreichische Filme nach Wien. Zwischen cineastischem Genuss und anspruchsvoller Unterhaltung bewegt sich das angebotene Film-Spektrum, das den weltweiten Umgang mit Menschenrechten darstellt. Im Zentrum steht auch der Austausch zwischen Filmemacher*innen, Publikum und NGOs. Heuer findet das Festival von 3. bis 13. Dezember zwar statt. Doch aufgrund der Covid-19-Pandemie komplett online. Wie (...)
Sozialismus

Aufruf für »ein demokratisches Bündnis«

Die Türkei versteht sich als regionale Hegemonialmacht, die ihre Interessen zunehmend mit militärischen Mitteln durchzusetzen versucht. Unterstützung erfährt dieser Kurs von regierungstreuen Medien, die eine Atmosphäre der nationalen Aufwallung und Kriegsbegeisterung erzeugen. Parallel dazu hat Erdoğan seit Wochen eine umfangreiche Inhaftierungswelle angeordnet. Mitte September führte die türkische Polizei Razzien in sieben Provinzen durch, um Aktivist*innen und Mandatsträger*innen der (...)
Telepolis

Seuchenzeit

■ heise online
Der Staat als "ideeller Gesamtkapitalist"
Mosaik — Politik neu zusammensetzen

Gleichstellung in Corona-Zeiten: Automatisch ändert eine Krise gar nichts!

Unbezahlte Arbeit wird im Haushalt immer noch weitgehend von Frauen getragen. Sie bedeutet eine wesentliche Vorleistung für die gesamte Ökonomie und bleibt dennoch unsichtbar – das verdeutlicht sich in der Krise. Ute Harbacek spricht mit Ökonomin Katharina Mader im Rahmen der ORANGE 94.0-Sendereihe „Post-Normal. Wie wir uns die Zukunft denken“ über Auswirkungen von Krisen auf Frauen und geschlechtergerechtere Zukunftsmodelle. Ute Harbacek: Du beschäftigst dich mit unbezahlter Arbeit und ihrer (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Gekommen, um zu bleiben. Diaspora im Gespräch. Episode 1: Philippinisches Leben

■ Marina Wetzlmaier
Ein Podcast über Identitäten in der österreichischen Migrationsgesellschaft. Wer sind die Menschen, die Österreich als Migrationsgesellschaft ausmachen? Was beschäftigt sie? Wie sehen sie sich und ihr Umfeld? Fragen, die Marina Wetzlmaier in ihrem Podcast „Gekommen, um zu bleiben. Diaspora im Gespräch“ stellt. Sie spricht mit Menschen aus unterschiedlichen Communities über aktuelle Themen, Gesellschaft, Politik und Popkultur. Besonders im Fokus stehen persönliche Geschichten und Perspektiven. (...)
Telepolis

Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst von Magnitski

■ heise online
Die EU will wie andere Länder zuvor ein Magnitski-Gesetz verabschieden, Magnitski gilt nach Darstellung von Bill Browder als Märtyrer, wurde aber wegen Steuervergehen verhaftet
Telepolis

China-USA: Welchen Weg geht Biden?

■ heise online
Ist Joe Biden bereit, China als gleichberechtigten Partner zu akzeptieren oder wird er die konfrontative Politik seiner beiden Vorgänger fortsetzen?
amerika21

Peru: "Denn uns haben sie nicht verschwinden lassen"

■ ehaule
Der Angehörigenverband Anfasep kämpft für die Erinnerungsstätte in Ayacucho Die peruanische Andenprovinz Ayacucho war in den 1980er Jahren ein Hauptschauplatz des internen bewaffneten Konflikts zwischen dem maoistischen Leuchtenden Pfad und dem Militär. Die... weiter 26.11.2020 Artikel von Anfasep zu Peru, Menschenrechte, Militär, Politik
amerika21

Todesschwadron "Águilas Negras" in Kolumbien verteidigt Unschuld von Álvaro Uribe

■ hweber
Ex-Präsident und Ziehvater des Regierungschefs Duque sei Opfer einer Verschwörung. Drohungen gegen linke Politiker und Alternativmedien Bogotá. Die paramilitärische Struktur Schwarze Adler (Águilas Negras) klagt in einem Pamphlet, dass Álvaro Uribe, Ex-Präsident (2002-2010) und Mentor des amtierenden Staatschefs Iván... weiter 26.11.2020 Artikel von Hans Weber zu Kolumbien, Menschenrechte, Militär, (...)
amerika21

Kommission stellt schwere Menschenrechtsverletzungen in Ecuador fest

■ ehaule
Quito. Ein Bericht der Wahrheitskommission in Ecuador macht den Staat für schwere Menschenrechtsverletzungen während der landesweiten Proteste 2019 verantwortlich. Erste Details... weiter 26.11.2020 Artikel von Lara Röscheisen zu Ecuador, Menschenrechte, Soziale Bewegungen
amerika21

Nach Schüssen auf zwei Jugendliche musste Chef der Carabineros in Chile gehen

■ ehaule
Santiago. Präsident Sebastián Piñera hat den Rücktritt des Generaldirektors der nationalen Polizei (Carabineros de Chile), General Mario Rozas, bekannt gegeben. Vorausgegangen war... weiter 26.11.2020 Artikel von Karla Espinoza Fernández zu Chile, Menschenrechte, Politik
Moment

Nach der Lehre: Wenig Jobs und kaum Arbeitslosengeld

■ Tina Goebel
Nach der Lehre gestaltet sich der Einstieg in die Arbeitswelt aufgrund der Wirtschaftskrise schwierig. Wer heuer eine Lehre abgeschlossen hat, findet in manchen Branchen wie der Gastronomie nun kaum Jobs, auch das geringe Arbeitslosengeld stellt für viele ein Problem dar. Hannes hat heuer im Sommer seine Lehre als Kellner beendet. In dem Betrieb, in dem er seine Lehrzeit verbracht hat, konnte er nicht bleiben. Nun ist er arbeitslos. “Ich habe mich nun um ein Praktikum bei einer Firma in der (...)
Moment

Die Sonne kommt

■ Lisa Wölfl
Guten Morgen! In deinem Morgenmoment erfährst du heute, wie es Lehrlingen in der Krise geht, wer fossile Brennstoffe abhängt und was es mit der Diskussion um die Statistik zu Schwangerschaftsabbrüchen auf sich hat. Heute versendet von Lisa Wölfl. #1 Möchtest du das teilen? Lehrlinge stehen nach Abschluss vor verschlossenen Türen. Hannes zum Beispiel, der gerade seine Kellnerlehre beendet hat, aber nicht in seinem Betrieb bleiben kann. Die Krise trifft ihn (...)
WOZ — Die Wochenzeitung

Antiterrorkampf: Die Strategie der tausend Nadelstiche

■ Anna Jikhareva
Nach den neuerlichen islamistischen Anschlägen ruft die Politik nach mehr Repression. Dabei sind sich die ExpertInnen einig: Wer dem Terrorismus entgegenwirken will, muss vor der Radikalisierung ansetzen.
WOZ — Die Wochenzeitung

Islamismus und Rechtsnationalismus: Die Zwillingsbrüder

■ Yves Wegelin
Auch wenn sie sich gerne gegeneinander in Stellung bringen: Der Islamismus und der Rechtsnationalismus haben eine lange gemeinsame Geschichte. Beide bekämpfen elementare Werte des demokratischen Rechtsstaats.
WOZ — Die Wochenzeitung

Geheimdienste: Professor Maurer und die NSA

■ Daniel Stern
Manipulierte Chiffriergeräte beim Schweizer Geheimdienst, ein Anwerbungsversuch der NSA an der ETH: Recherchen von WOZ und «Rundschau» belegen, dass neben der Crypto AG auch die Firma Omnisec von ausländischen Diensten unterwandert war.
WOZ — Die Wochenzeitung

Ja zur Konzernverantwortung: Die lügende Bundesrätin

■ Renato Beck
Irgendwann verschwand ein Wort aus der öffentlichen Debatte: «Lüge». Wenn ein Politiker oder eine Politikerin heute Dinge erzählt, die offensichtlich nicht stimmen, heisst es, dieser oder jene habe die Unwahrheit gesagt. Es ist das schärfste aller möglichen Urteile.
WOZ — Die Wochenzeitung

Auf allen Kanälen: Es tut uns so leid

■ Daniela Janser
Die gefeierte SRF-Serie «Frieden» erzählt auch eine brisante Firmengeschichte. Doch warum reden fast alle nur über die überlebenden Jugendlichen aus Buchenwald?
WOZ — Die Wochenzeitung

Schwaben-Connection: Zürcher PR-Profis in Stuttgart

■ Daniel Hackbarth
Wie Laura Zimmermann, Kopräsidentin der Operation Libero, bei der Wahl des Oberbürgermeisters mitmischt.
WOZ — Die Wochenzeitung

Patientenverfügung: Leidensangst schlägt Lebenswillen

■ Renato Beck, Cigdem Akyol, Sarah Schmalz
Die Triage, bei welchen Coronakranken alle medizinischen Mittel ausgeschöpft werden und bei welchen nicht, findet längst statt. Nicht in den Spitälern, sondern in den Alters- und Pflegeheimen.
Telepolis

Handel befürchtet "endlose Warteschlangen und chaotische Situationen vor den Supermärkten"

■ heise online
Merkel und Ministerpräsidenten genehmigen Weihnachtsgeschäft mit nur einem Kunden auf 20 Quadratmeter
Telepolis

Kontrollverlust mit SUV

■ heise online
Wuchtige und klimaschädliche Geländewagen bleiben der in Deutschland meistgekaufte Kfz-Typ, eine Petition fordert: "SUVs raus aus unseren Städten!"
25. November 2020
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Beitrag: Attac fordert Corona-Lastenausgleich

■ s_ecker
Der durch Corona bedingte der Schuldenberg wächst auch in Österreich. Die Tageszeitung Kurier kolportiert jüngst den Rekordwert von 350 Milliarden Euro. Finanzminister Blümel betont- wir können uns das leisten? Aber ist das tatsächlich der Fall? Und wer ist wir? Attac steht für  „Vereinigung zur Besteuerung von Finanztransaktionen zugunsten der Bürger*innen und ist eine internationale Bewegung, die sich für eine demokratische und sozial gerechte Gestaltung der globalen Wirtschaft einsetzt. Attac (...)
Von Unten – Das Nachrichtenmagazin

Massive Einschränkungen der Grund- und Freiheitsrechte durch Anti-Terror-Paket befürchtet

■ RH Redaktion
In Anbetracht des am 11. November 2020 durch die Regierung präsentierten „Anti-Terror-Paket” sowie der am 9. November 2020 durchgeführten „Operation Luxor” befürchten epicenter.works und andere zivilgesellschaftliche NGOs massive Einschränkungen der Grund- und Freiheitsrechte aller Menschen in Österreich sowie eine strukturelle Verankerung von antimuslimischem Rassismus. Diesen Tendenzen will ein breiter Schulterschluss von NGOs und zivilrechtlichen Organisationen entgegen treten. Im Namen aller (...)
Severe Weather Europe

A spectacular satellite view of a frontal system racing across the United States today, while Thanksgiving Day will bring nice and warm weather

■ Marko Korosec
The pronounced surface low and a frontal system is moving across the south-central United States this Wednesday, revealing an impressive satellite appearance of the occluding cyclone. The system will eject off the Southeast US on Thursday, so the Thanksgiving Day weather will be nice and mild for a large part of the country. The typical […] The post A spectacular satellite view of a frontal system racing across the United States today, while Thanksgiving Day will bring nice and warm weather (...)
Le Monde diplomatique

Liban : comparaison régionales

■ Cécile Marin
/ Liban, Développement, Femmes, Jeunes, Santé, Économie - Proche-Orient / Liban, Développement, Femmes, Jeunes, Santé, Économie - Proche-Orient
Von Unten – Das Nachrichtenmagazin

VON UNTEN Gesamtsendung am 25.11.2020

■ RH Redaktion
# Für das Ende an Gewalt gegen FLINT*-Personen Ein Fokus feministischer Arbeit liegt aktuell auf der öffentlichen Anerkennung von Femiziden. Femizide sind Morde, die an Menschen verübt werden, weil sie FLINT*, Frauen, Lesben, Inter, Trans oder Nicht-Binäre-Personen sind, und in einer patriarchalen Gesellschaft auch noch 2020 als “weniger wert” als andere Geschlechter erachtet werden. Die fehlende Anerkennung der Würde dieser Personen führt dazu, dass Menschen, die im patriarchalen System bevorzugt (...)
Le Monde diplomatique

Communautés religieuses au Liban

■ Cécile Marin
/ Liban, Religion, Christianisme, Islam, Laïcité, Minorité nationale, Société - Proche-Orient / Liban, Religion, Christianisme, Islam, Laïcité, Minorité nationale, Société - Proche-Orient
Moment

Statistik zu Abtreibung? Was wir von anderen Ländern in Europa lernen können

■ Lisa Wölfl
Abtreibung ist in Österreich in vielen Fällen straffrei - wie oft sie in Anspruch genommen wird, weiß aber niemand. Im Umgang mit Schwangerschaftsabbrüchen kann Österreich jedenfalls von anderen europäischen Ländern lernen. Familienministerin Christine Aschbacher und Frauenministerin Susanne Raab (beide ÖVP) sprachen sich im Rahmen einer Initiative der kirchennahen Beratungsstelle "Aktion Leben" für eine Studie zu den Motiven von ungewollt Schwangeren und einer statistischen Erhebung der jährlichen (...)
Semiosisblog

210 Millionen für Regierungspropaganda

■ Sebastian Reinfeldt
Zwei Ausschreibungen für die Öffentlichkeitsarbeit der österreichischen Bundesregierung sorgen derzeit für Aufsehen. Die eine, Mediaagenturleistungen Bund, umfasst alle zukünftigen Werbeschaltungen. Die andere trägt den Titel Kreativagenturleistungen Bund. Hier sollen drei Werbeagenturen in den (...)
Untergrund-Blättle

Tobias Ginsburg: Die Reise ins Reich. Unter Reichsbürgern

Hat sich die ganze Welt gegen das deutsche Volk verschworen? Eine Reportage versucht, hinter die Fassade einer brandgefährlichen rechten Szene zu blicken.
Untergrund-Blättle

Marie-Louise

In «Marie-Louise» setzte die Produktionsgesellschaft Praesens-Film nicht mehr auf die Landesverteidigung, sondern auf Kriegsopfer: Im Film, der am 19. Februar 1944 im Zürcher Kino Apollo uraufgeführt wurde, kommt eine Gruppe von Kindern, darunter die 13-jährige Marie-Louise, aus Frankreich in die Schweiz, um sich während dreier Monate bei Gastfamilien und in einem Ferienlager vom Schrecken des Kriegs zu erholen. Die Fachkritik lobte das Werk nahezu (...)
amerika21

Skurriler "US-Botschafter in Venezuela" residiert in Kolumbien

■ cklar
Bogotá. Deutsche und internationale Medien haben berichtet, dass die USA einen Botschafter für Venezuela ernannt hätten. Zuvor bestätigte der US-Senat eine entsprechende Nominierung... weiter 25.11.2020 Artikel von Marta Andujo zu Venezuela, USA, Politik
amerika21

Abgeordnete in Argentinien für einmaligen Solidaritätsbeitrag großer Vermögen

■ jpfeifenberger
Folgen der Corona-Pandemie sollen aufgefangen werden. Auch neue Regierung in Bolivien plant progressive Steuer für Reiche Buenos Aires/La Paz. In Argentinien hat die Abgeordnetenkammer beschlossen, dass infolge der wirtschaftlichen Notlage, die durch die Corona-Pandemie weiter verschärft wurde, die... weiter 25.11.2020 Artikel von Christian Betov zu Argentinien, Bolivien, Politik, (...)
amerika21

Kuba und Venezuela weisen Vorwurf der Einmischung in US-Wahl zurück

■ mkunzmann
Washington/Caracas/Havanna. Wie das Rechtsanwaltsteam des amtierenden US-Präsident Donald Trump behauptet, habe "kommunistisches Geld" aus Venezuela, Kuba und der Volksrepublik China... weiter 25.11.2020 Artikel von Marcel Kunzmann zu Kuba, Venezuela, USA, Politik
Moment

Den Job “aushalten” müssen

■ Daniela Brodesser
Wenn ich meinen Job heute mit denen vergleiche, die ich noch vor ein paar Jahren machen "musste", weiß ich, wie glücklich ich mich schätzen kann. Fixe Arbeitszeiten, korrekte Abrechnungen, ein wertschätzendes Miteinander. Dieses Coronajahr ist extrem herausfordernd ist mit Job, Lockdowns, Distance Learning und Risikokind. Aber ich möchte nicht wissen, wie es in einer der früheren prekären Arbeitsstellen wäre.  Wegen der eingeschränkten Kinderbetreuung am Land und fehlender Kontakte war es für mich (...)
Moment

Skandale wohin man schaut

■ Sebastian Panny
Guten Morgen! Heute haben wir einen skandalösen Morgenmoment für dich. Zumindest, wenn es nach Harald Mahrer geht. Wirklich skandalös ist die Ankündigung der Bundesregierung ihren Werbe-Etat nach oben zu schrauben. Den Morgenmoment hat Sebastian Panny skandalfrei zusammengetragen. #1 Möchtest du das teilen? In unserer Serie "Schule zu, was jetzt?" begleiten wir drei ganz unterschiedliche Familien in ihrem Weg durch den Lockdown. In der zweiten Ausgabe zeigt (...)
Moment

Schule geschlossen wegen Corona: Wie Familien die erste Woche erlebten

■ Katharina Egg
Wir wollen wissen, wie es den unterschiedlichen Familien in Österreich im zweiten Lockdown wirklich geht, was sie beschäftigt und wie sie und ihre Kinder mit der Mehrfachbelastung umgehen. Dafür begleiten wir sie in der Serie “Schule zu, was jetzt?” und fragen regelmäßig nach. Eine Woche Schule zu Hause Letzte Woche mussten Familien und Schulen von einem Tag auf den anderen ihren Alltag umstellen. Denn: Die Schulen sind nur noch für Betreuung geöffnet. Der Unterricht findet in den Unterstufen meist (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

„Trumpismus“ in Europa und Österreich|Soziales Ehrenamt in Stadt und Land

■ s_ecker
„Spaltung der Gesellschaft und Krise der Politik – Gibt es den „Trumpismus“ auch in Europa und Österreich?“ Diskurs. Das Wissenschaftsnetz hat am 18. November 2020 das Online-Mediengespräch Spaltung der Gesellschaft und Krise der Politik – Gibt es den „Trumpismus“ auch in Europa und Österreich? veranstaltet. Das Phänomen der sozialen Spaltung der Gesellschaften und der Aufstieg des Rechtspopulismus in Europa und Österreich wurde dabei aus sozialwissenschaftlicher Perspektive beleuchtet. Wilhelm (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Beitrag: Gibt es den „Trumpismus“ auch in Europa und Österreich?

■ s_ecker
Diskurs. Das Wissenschaftsnetz hat am 18. November 2020 das Online-Mediengespräch „Spaltung der Gesellschaft und Krise der Politik – Gibt es den „Trumpismus“ auch in Europa und Österreich?“ veranstaltet. Das Phänomen der sozialen Spaltung der Gesellschaften und der Aufstieg des Rechtspopulismus in Europa und Österreich wurde dabei aus sozialwissenschaftlicher Perspektive beleuchtet. Wilhelm Heitmeyer ist Professor am Institut für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität (...)
24. November 2020
Severe Weather Europe

An intense bombogenesis with rapidly deepening pressure is underway over the Labrador Sea tonight, massive waves will head towards Iceland on Thursday

■ Marko Korosec
An explosive surface low will develop Tuesday night into the Labrador Sea and continue deepening while moving along the southern tip of Greenland on Wednesday. A major windstorm with hurricane-force winds and massive near 15-meter (50 feet) sea waves will develop and gradually spread towards Iceland on Thursday. *** IMPORTANT UPDATE – SEE BELOW *** […] The post An intense bombogenesis with rapidly deepening pressure is underway over the Labrador Sea tonight, massive waves will head towards (...)
Le Monde diplomatique

Empereurs des médias, de Springer à Murdoch

■ Emmanuelle Bournay
Télécharger en version .pdf A mesure que des entreprises multinationales s'emparent des moyens d'information et de communication, la concentration des médias s'accroît, et avec elle les moyens de pression sur le pouvoir politique pour qu'il favorise leurs intérêts économiques. Avec pour conséquence (...) / Communication, Entreprise, Information, Libéralisme, Médias, Mondialisation - (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Beitrag: „Es gibt viel zu tun in Amerika.“

■ Sophia Dessl
Kann Biden den „Heilungsprozess“ schaffen, den es jetzt braucht? Sophia Dessl spricht mit ihrer Erasmus-Freundin Courtney, die aktuell in Washington DC lebt, über die Spannungen in Amerika – vor und nach der schicksalsträchtigen Wahl Trump vs. Biden. Was wünscht sich die junge Künstlerin vom neuen Präsidenten – und glaubt sie, dass sich mit ihm wirklich etwas ändern wird? Jein. Bidens Macht hängt v.a. vom Senat und regionalen Wahlen ab – aber er hat die Chance, ein Fundament zu legen. ZB für ein (...)
Le Monde diplomatique

« L’Avenir prisonnier »

■ Georges Naccache
Naccache, fils turbulent mais brillant de la bourgeoisie libanaise, avait toutefois compris que l'Etat libanais n'était pas seulement deux négations, mais qu'il était aussi une association de féodaux et de grands bourgeois, comme le montre ce texte, extrait d'un article de la même série que le (...) / Liban, Société - 1982/09
Untergrund-Blättle

Marx-Debatte – Wofür steht Marx?

Anlässlich des 200. Geburtstags von Karl Marx im Jahr 2018 gab es eine Welle von Publikationen und ein bisschen Aufregung im Feuilleton. Sogar ein Bio-Pic über den jungen Strubbelkopf kam in die Kinos und in Trier tat der Stadtrat trotz Protesten von Grünen und AfD einiges für den Fremdenverkehr.
Untergrund-Blättle

Mexiko: Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25. November

Die Wut wird grösser. Auf der Strasse fordert die feministische Bewegung in Mexiko von der Regierung, entschieden gegen Feminizide vorzugehen. Mitte November schoss die Polizei in dem karibischen Tourismuszentrum Cancún mit scharfer Munition auf Frauen, die gegen die Entführung und Ermordung der 20-jährigen Bianca Lorenzana protestierten.
Lunapark21

„… das beste und klassischste Beispiel einer Geldkrise, die es je gegeben hat.“1

■ lunapark
Als der Bankangestellte Edward Ludlow das Geld der Ohio Life Insurance and Trust Company in Eisenbahnaktien anlegte, konnte er nicht ahnen, dass er damit die erste weltweite Wirtschaftskrise auslösen würde. Es lief nämlich gut. Amerikanisches Getreide ernährte halb Europa, die Güterzüge zu den Häfen an der Ostküste der USA waren ausgebucht. Aber nach Ende des Krimkrieges 1856 stieg die Nahrungsmittelproduktion in Europa wieder an und der Bedarf an Getreide aus Amerika nahm rapide ab. Die Preise (...)
amerika21

Venezuela: Generalstaatsanwalt ermittelt gegen Polizisten der Sondereinheit FAES

■ ehaule
Caracas. Die Generalstaatsanwaltschaft von Venezuela hat die Verhaftung von sechs Mitgliedern einer Spezialeinheit der Polizei angeordnet. Dies berichtete der Chef der Behörde, Tarek... weiter 24.11.2020 Artikel von Ricardo Vaz zu Venezuela, Menschenrechte, Politik
amerika21

Landesweite Proteste gegen Rassismus in Brasilien nach Tod eines Schwarzen

■ ehaule
Wachmänner von Carrefour-Sicherheitsdienst prügeln und ersticken 40-Jährigen. Bolsonaro verurteilt Demonstrationen und leugnet Rassismus Porto Alegre. Der Tod von João Alberto Silveira Freitas, einem Schwarzen Brasilianer, der in einer Carrefour-Einrichtung in der südbrasilianischen Stadt Porto Alegre von privaten... weiter 24.11.2020 Artikel von Mareen Butter zu Brasilien, Politik, Soziales, (...)
amerika21

Senat in Mexiko stimmt für Legalisierung von Cannabis

■ ehaule
Mexiko-Stadt. Der mexikanische Senat hat mit 82 von 107 Stimmen die Änderung der Cannabis-Gesetze befürwortet. Anbau und Handel der Pflanze sowie der Konsum des darin enthaltenen... weiter 24.11.2020 Artikel von Nina Baghery zu Mexiko, Politik, Soziales
23. November 2020
Severe Weather Europe

Severe storms with large hail and tornado threat will be possible for a pre-Thanksgiving day across the southern United States

■ Marko Korosec
A frontal system with severe weather threats will push across south-central parts of the United States from Tuesday to Wednesday. The weather will then improve for Thanksgiving day on Thursday. Mild and stable weather is expected for the national holiday. *** IMPORTANT UPDATE – SEE BELOW *** A spectacular satellite view of a frontal system […] The post Severe storms with large hail and tornado threat will be possible for a pre-Thanksgiving day across the southern United States appeared first (...)
Le Monde diplomatique

Oran, 5 juillet 1962...

■ Aurel & Pierre Daum
Il y a cinquante ans, le peuple algérien accédait à l'indépendance. En juillet 1962, les journées de liesse ne furent entachées d'aucune violence envers les Français encore présents, sauf à Oran, où des dizaines de pieds-noirs furent tués par la foule. Depuis un demi-siècle, les principaux récits de ce (...) / Algérie, France, Armée, Colonialisme, Histoire, Violence, Guerre d'Algérie 1954-1962 - (...)
Merkur – Deutsche Zeitschrift (...)

Weihnachts-Geschenkabo

■ Redaktion Merkur
Unser besonderes Abo-Angebot zum Jahresende: Verschenken Sie ein Jahr MERKUR zum vergünstigten Sonderpreis von 97 Euro / 114 CHF und wählen Sie eine Buchprämie. Das Angebot ist nur bis zum 6. Dezember und nur über diese Bestellseite erhältlich. Hier bestellen: aktion.merkur-zeischrift.de
Humanistische Union

Ein Meilenstein für die Meinungsfreiheit

Ein Kommentar zum sog. â€Å¾Ried-Urteilâ€Å“ des VGH
Humanistische Union

HU Bayern begrüßt BayVGH-Urteil zum Grundrecht auf freie Meinungsäußerung

Das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs ist eine schwere Schlappe für den Münchner...
Le Monde diplomatique

« Mes voisins sont de drôles de types »

■ Jean-Marc Rouillan
Le 1er mai 2011, on dénombrait 64 584 détenus en France, un record. Envers — enfer ? — du système social, l'institution pénitentiaire enregistre le durcissement des politiques punitives. Derrière les hauts murs ronronne une mécanique d'élimination. / France, Criminalité, Prison, Santé, Violence, Justice (...) / France, Criminalité, Prison, Santé, Violence, Justice pénale - 2011/06
Transit

MADE IN IWM Geoffrey Galt Harpham: Scholarship and Freedom

■ Marion Gollner
From February to March 2019, Geoffrey Galt Harpham was a Visiting Fellow at the IWM. During his stay at the Institute he undertook an inquiry into the connection between the concepts of freedom and the practice of scholarship. He developed his general arguments about scholarship through detailed studies of three scholars: W. E. B. Du Bois, Bernard Lategan, and Linda Nochlin. His book Scholarship and Freedom was published by Harvard University Press in August 2020. “The Freedom of (...)
Humanistische Union

Verfassungsbeschwerde gegen Trojaner-Einsatz durch Verfassungsschutz und Predicitive-Policing-Befugnisse der Polizei in Hamburg

GFF bereitet mit Klage auch Vorgehen gegen Änderung des Artikel 10-Gesetzes auf Bundesebene vor
Transit

The Freedom of Scholarship Is Like Fire”:Ewa Atanassow in Conversation with Geoffrey Galt Harpham

■ Marion Gollner
Geoffrey, the title of your new book announces two subjects in a relation. How would you define scholarship? What is freedom? And how do scholarly practices illuminate or complicate the meaning of freedom? Hi, Ewa.  These are all big questions, but I’ll try to be concise.  Scholarship, as I define it, is an argument about human activity based on a critical examination of evidence.  Every part of this definition is important.  It’s an argument, which means that an interpretation is being (...)
Untergrund-Blättle

Julian Assange: „Sie töten ihn langsam“

Hans Rauscher, führender Kolumnist der österreichischen Tageszeitung Der Standard – er sei hier stellvertretend genannt für viele andere, die ähnlich denken – irrt leider, wenn er zwar einräumt, dass es bei dem Fall Julian Assange skandalöse Vorgänge gebe, gleichzeitig aber in dem Australier kein Symbol einer bedrohten Pressefreiheit sehen will. Wer so spricht, dem ist die politische Tragweite der Ereignisse nicht (...)
Sozialismus

Zeitenwende mit den Grünen?

Die Bundesdelegiertenversammlung (BDK) – so der offizielle Titel – musste aufgrund der Pandemiebeschränkungen vom Präsenzparteitag in Kassel zum digitalen Meeting umorganisiert werden. Da keine Personenwahlen anstanden, sondern die Debatte und Beschlussfassung des neuen Grundsatzprogramms, stand einer digitalen Durchführung nichts im Wege und wurde nach Anlaufschwierigkeiten mit bemerkenswerter Professionalität umgesetzt. Mehr als 1.300 Änderungsanträge galt es vor der Bundesdelegiertenkonferenz (...)
Untergrund-Blättle

Ein Interview mit den Revolutionären Zellen

Dieses Interview aus dem Jahre 1975 ist Teil der Broschüre “Holger, der Kampf geht weiter! Dokumente und Beiträge zum Konzept Stadtguerilla”. Dieser Text ist Teil der umfangreichen Online Dokumentation zu den Revolutionären Zellen, die Mitte der 90iger entstanden ist, nachdem ein Verräter umfangreiche Aussagen bei den Bullen gemacht hatte und es zu mehreren Festnahmen kam.
amerika21

Verletzte und Festnahmen bei Protesten in Guatemala, Brand im Kongressgebäude

■ jpfeifenberger
Widerstand gegen Staatshaushalt vorerst erfolgreich. Vize-Präsident hatte Präsident Giammettei zum gemeinsamen Rücktritt aufgefordert Guatemala. Nach den Protesten in Guatemala vom vergangenen Samstag, während derer auch das Kongressgebäude in Brand gesteckt wurde, haben führende Parlamentarier in der Nacht zu... weiter 23.11.2020 Artikel von Thorben Austen zu Guatemala, Politik, (...)
amerika21

In eigener Sache: Spenden Sie für Amerika21!

■ cklar
Amerika21 braucht dringend eine Absicherung des Redaktionsdienstes Liebe Leserinnen und Leser, zum Jahresende starten wir wieder unseren Spendenaufruf, um Mittel für unabhängige Berichterstattung über Lateinamerika und die Karibik zu erhalten. Die... weiter 23.11.2020 Artikel von Redaktion
amerika21

In den USA wächst Kritik an Sanktionen gegen Kuba

■ egoell
Washington. Die kürzlich von der US-Regierung von Donald Trump verordneten neuen Sanktionen gegen Kuba sorgen in den USA für deutliche Kritik. Im US-Kongress gaben die Abgeordnete... weiter 23.11.2020 Artikel von Edgar Göll zu USA, Kuba, Politik, Wirtschaft, Soziale Bewegungen, Menschenrechte
amerika21

Costa Rica: Runder Tisch und Proteste wegen IWF-Verhandlungen

■ rthannhaeuser
San José. Der sektorenübergreifende "Nationale runde Tisch" hat seine Vorschläge für die ausstehenden Verhandlungen Costa Ricas mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF)... weiter 23.11.2020 Artikel von René Thannhäuser zu Costa Rica, Wirtschaft, Politik, Soziale Bewegungen, Soziales
Severe Weather Europe

SWE Photography Contest week #45 of 2020 (Nov 02nd – Nov 08th) Winners

■ SWE contest
Please read the Contest participation guides and Rules here. Week 45 of 2020 (Nov 02nd – Nov 08th) – the highest number of votes received. 1st place – WINNER: Brad Hannon – 492 votes “Despite a tornado occurring to the right of this shot, this mammatus stole the show near Elizabeth, Colorado – June 6th […] The post SWE Photography Contest week #45 of 2020 (Nov 02nd – Nov 08th) Winners appeared first on Severe Weather (...)