FORVM, No. 331/332

Eigentümer, Verleger, Drucker: „Verein der Redakteure und Angestellten des FORVMS", Obmann: Adalbert Krims, Geschäftsführender Obmann, Herausgeber, Chefredakteur, Verantwortlicher: Günther Nenning
Verlagsleiter: Gerhard Oberschlick
Im Eigentum der Redakteure und Angestellten: Josef Dvorak, Friedrich Geyrhofer, Theresia Goldberg, Brigitte Hader, Michael Hopp, Adalbert Krims, Günther Nenning, Gerhard Oberschlick, Heidi Pataki, Klaus Pitter, Gertrude Seidl, Michael Siegert
Geschäftsführender Redakteur: Michael Siegert
Redaktionsbeirat: Wolfgang Abendroth (Marburg/Lahn), Ernst Bloch † (Tübingen), Georges Casalis (Paris), Wilhelm Dantine † (Wien), Iring Fetscher (Frankfurt a.M.), Erich Fromm † (Mexico City), Giulio Girardi SDB (Paris), Helmut Gollwitzer (Berlin), J.-M. Gonzáles Ruiz (Madrid), Georg Janoska (Bern), Kurt Lüthi (Wien), Salvatore di Marco (Palermo), Herbert Marcuse † (San Diego), Mihajlo Marković (Belgrad), Jürgen Moltmann (Tübingen), Paul Oestreicher (London), Marcel Reding (Berlin), Fitz Vilmar (Frankfurt a.M.), Charles C. West (Princeton), John Wilkinson (Santa Barbara)
Satz: Fotosatz Siegfried Bergler, 1050 Wien
Druck: Hans Jentzsch & Co. GesmbH, 1050 Wien

Beiträge

Kiegsamis und Friedensruskis

12

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Wer fürchtet sich vorm grauen Wolf?

13

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Wehe einer Partei

16

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Mit dem Browning philosophiert

Der Mord an Moritz Schlick am 22. Juni 1936

18

Die Geschichte der Ersten Republik ist schlimmer, als man in der Schule lernt. Die peinlichen Episoden werden verdrängt. Mit Psychoanalyse und Neopositivismus entwickelten sich in dem 1918 klein gewordenen Österreich später weltumspannend gewordene Geistesrichtungen. Ihre Liquidierung geschah (...)


Die Gelbe Liste

Aus der Geheimgeschichte des Antisemitismus der 1. Republik

22

Die Professoren trafen sich in aller Heimlichkeit. Der spätere Unterrichtsminister und letzte Obmann der Christlichsozialen Partei, Emmerich Czermak, führte das Protokoll. Man diskutierte, wie der Kollege von der juridischen Fakultät, der Strafrechtler Stephan Brassloff, „auf immer“ von der Wiener (...)


Das Ganze und das Nichts

Der Wiener Kreis zwischen Roten und Grünen

26

Nach der Niederschlagung der Arbeiterbewegung am 12. Februar 1934 wurden die letzten Sozialdemokraten aus der Universität vertrieben, Max Adler etwa, dessen Ernennung zum Ordinarius die Burgbrüder der „Deutschen Gemeinschaft“ schon 1926 verhindert hatten. Schwieriger ging es schon mit den (...)


Olga Havlova

Nachruf zu Lebzeiten

Gespräch

28

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Eiszeit im Sommer

Verhaftungen in Prag

30

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Dokumentation

Aus den Verliesen der Republik

Psychiatrische Werkstatt Gross & Schiller

34

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Bassam Schaq’a / Jossi Amitay

KriegsBegin

Linke Israelis und Palästinenser

46

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Reggae auf der Bastille

Paris im Mai 1981

52

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Wauwau

Lulu am Spannteppich

Einfühlung in die Tierseele

58

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.