FORVM, No. 86

FORVM erscheint mit Unterstützung des „Kongreß für die Freiheit der Kultur“, einer internationalen Vereinigung, deren Hauptsitz sich in Paris befindet. Die im FORVM ausgedrückten Ansichten sind jedoch für die genannte Vereinigung nicht verbindlich. Sie erscheinen unter der ausdrücklichen Verantwortung des FORVM, bzw. seiner Mitarbeiter.

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: „Schriften zur Zeit“ Ges. m. b. H.
Redigiert von: Friedrich Abendroth, Alexander Lernet-Holenia, Günther Nenning, Friedrich Torberg
Verantwortlicher Redakteur: Dr. Günther Nenning
Druck: Brüder Rosenbaum, Wien V.

Die einzelnen Beiträge drücken die Meinung ihrer Autoren aus, nicht unbedingt die des FORVM. Leitartikel und nicht signierte Glossen sind Gemeinschaftsarbeiten von Mitgliedern der Redaktion. Die „Post Scriptum“-Notizen von Friedrich Torberg sind durch „P. S.“ gekennzeichnet.

Beiträge

Belgien bleibt eigensinnig

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Das Glückskind und sein Apparat

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Die Bestseller 1960

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Die Moderne wird unmodern

Bilanz zur Halbzeit der Saison
Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Erbeutetes Leben

Zu den Memoiren von Alma Mahler-Werfel
Februar
1961

Es ist nicht leicht, ein so leidenschaftlich diskutiertes Buch wie die Lebenserinnerungen Alma Mahler-Werfels leidenschaftslos zu begutachten, und es gibt nur ganz wenige, die dazu befugt und in der Lage sind. Wir freuen uns, in der Person Franz Theodor Csokors einen dieser ganz wenigen (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Glossen zur Zeit

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Humor in der Neuen Musik

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Könner, Kenner und Genießer

Die musikalische Januar-Bilanz
Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Langweilige Lysistrata

Februar
1961

Die „Lysistrata“ des Aristophanes wurde von Fritz Kortner unter dem Titel „Die Sendung der Lysisirata“ bearbeitet, um eine aktuelle Rahmenhandlung erweitert, inszeniert und im Deutschen Fernsehen gesendet. Von dem Staub, den weniger das Fernsehspiel selbst als sein öffentliches Vorspiel in (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Monatskalender der Weltpolitik

Januar 1961
Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Philosophie unter Kádár

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Pirandello und die Deutschen (II)

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Propheten rechts, Propheten links

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Proteste gegen ein Rache-Urteil

Februar
1961

Unter ebenso fadenscheinigen wie widersprüchlichen Anschuldigungen — es war einerseits von „Devisenvergehen“ und anderseits von einer Auswertung fremder Übersetzungen die Rede — wurde die Freundin und Mitarbeiterin Boris Pasternaks, Olga Iwinskaja, in einem von den Sowjetbehörden geheim (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Theater

Spielplan, kritische Rückschau

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Tod und Leben im Keller

Februar
1961

Vor einem halben Jahr schrieb Kurt Kahl seinen „Nachruf auf das Kellertheater“ (FORVM VII/79-80). Dessen Weiterleben nach dem Tode untersucht hier der junge Wiener Kritiker Rudolf U. Klaus. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Über die Reichweite unseres Denkens

Februar
1961

Am 4. Januar 1961 starb in Wien, 78 Jahre alt, Dr. Erwin Schrödinger, Ordinarius für Physik an der hiesigen Universität. Er war vor fünf Jahren einem Ruf an die Hochschule seiner Heimatstadt gefolgt, nachdem ihn das NS-Regime 1938 von seinem Lehrstuhl in Graz und 1933 von seinem Lehrstuhl in Berlin (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Umgeschriebene und ungeschriebene Geschichte

Böhmens Vergangenheit in tschechischer und deutscher Sicht
Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Vom Gras, das nicht wachsen soll

Grundsätzliches zu einem wichtigen Buch
Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Zur Anatomie der neuen Klasse

Februar
1961

Die beiden jungen ungarischen Intellektuellen Tamás Aczél und Tibor Méray gehörten zum engsten Freundeskreis Imre Nagys. Nach der Oktoberrevolution 1956 gelang ihnen die Flucht in den Westen. Hier schrieben sie ihren Erlebnisbericht „The Revolt of the Mind“, die erste authentische Genesis jener (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


FORVM DES LESERS

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Post scriptum

Februar
1961

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.