FORVM, No. 366
Beiträge

„Mach’s tot!“

Comic

4

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Der Schwur von Hainburg

Rede auf der Hochschule für Bodenkultur, 28. Mai 1984

5

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Im Namen der Republik

Erklärung zur Einleitung eines Volksbegehrens am 14. Mai 1984, Presseclub Concordia

7

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Arbeit und Energie

Grundzüge eines Konzeptes des Überparteilichen Personenkomitees (17. Mai 1984)

8

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Weniger ist mehr

10

Ökologische Überlegungen sind Privathobby einiger Spinner und Fanatiker. Die Öffentlichkeit rechnete bestenfalls nach, was uns der Spaß kostet. Inzwischen beginnen Experten auszurechnen, was es uns allen kosten wird, daß wir uns über diese „Spinner“ bloß lustig gemacht (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Schöne Kleine Wasserkraft

13

Die besondere topographische Situation unseres Landes fördert die Nutzung der Wasserkraft. Tausende Klein- und Kleinstkraftwerke entstanden. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Totem ist tabu

Zeit für Blockheizkraftwerke

14

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Hilfe für Pinzgauer

Nationalparks und sanfter Tourismus

15

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Wildwuchs

15

Anton Benya und seine Kindheit. — Peter Handke im „jour fixe“ am 17. Mai 1984, FS 2. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Arche Noah Hainburg

16

Unterhalb Wiens ist der natürliche Verlauf der Donau eine Arche Noah für die Fauna: Die Au ist Lebensraum für Tierarten, die nirgens sonst in Europa überleben können. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Erst stirbt der Wald, dann der Mensch

17

Noch ist Österreich grün. Noch! Unter dem noch grünen Blätterdach mach das Waldsterben jedoch rasante Fortschritte: Zumindest 400.000 Hektar Waldfläche sind schon heute geschädigt. Kranke Bäume kommen vor den kranken Menschen. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Arbeitsplätze mal 3

19

Ein 3-jähriges Wald-Rettungs-Programm wäre sauber, billiger und könnte neue Arbeitsplätze schaffen. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


amnesty ecologica

22

Für Sie und mich bringt das Gesetz, das per Volksbegehren beantragt wird, kein neuen Pflichten mit sich. Es richtet sich allein an den Staat. Der Staat sind wir alle. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Ein Zeitalter geht zu Ende

Manifest

23

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Das Ende der Kompromisse

26

Sollten wir nach wärmetechnischer Sanierung tausender Gebäude, nach Abwärmenutzung, nach Kartwärme-Kupplung, nach Einführung energieeffizienterer Geräte, nach Reaktivierung tausender Kleinkraftwerke, nach Nutzung von Solar- und Windenergie, nach Tarifgestaltung mit Sparanreiz, nach Übergang zu (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Petition

34

Österreichs Pflichten Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Was die Scheibbser alles wollen

36

Bericht der Naturkundlichen Arbeitsgemeinschaft des Bezirkes Scheibbs, Niederösterreich, mit einer Einleitung von Fritz von Herzmanovsky-Orlando. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Grüner Terrorismus

46

Ford konnte in den Zwanzigerjahren nicht ein umweltschonendes E-Auto auf den Markt bringen. Ebensowenig können wir eine Entwicklungsstufe im Kraftwerksbau überspringen. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Kein Schlaraffenland, aber leben

49

Es hat keinen Zweck, Pläne für den Weltuntergang zu schmieden. Gescheiter ist es, sich gegen sein Kommen zu wehren — auch in den (bestehenden) Parteien. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Grüne Politik als Kunst des Möglichen

52

Die „Besänftigung“ der Produktionstechnik ist mehr als Naturschutz: Sie ist Forderung nach Gleichberechtigung und Autonomie. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Die Angst der Unke vor dem Bagger

53

Geständnis Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Auch das war Torberg

Zu Friedrich Torbergs nachgelassenem Roman — Rede, gehalten bei der Buchpräsentation am 2. Mai 1984

54

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Chauvis unter sich

56

Am 5. April war Palastrevolution bei den deutschen Grünen. Die gesamte Parteispitze wurde abgewählt. Sechs Frauen kamen ans Ruder. Mit einem der abgewählten Männer, dem Ex-Geschäftsführer Joschka Fischer, sprach am nächsten Tag Günther Nenning in der deutschen TV-Talkshow „III nach (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Geschwätz statt Film*

58

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Film statt Geschwätz

59

„Atemnot“: Da gibt es keinen Platz mehr für das Geheimnis der Bilder, nur mehr Be-Bilderung einer Story. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Es geht nicht ohne Chevrolet

61

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


(heym ... ! heym ... !)

62

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


teufelskreis

62

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.