FORVM, No. 25

FORVM erscheint mit Unterstützung des „Congrés pour la Liberté de la Culture“, einer internationalen Organisation, deren Hauptsitz sich in Paris befindet und in deren Rahmen auch die Zeitschrifien Preuves (französisch), Encounter (englisch) und Cuadernos (spanisch) publiziert werden. Mit andern Organisationen als dem Internationalen „Kongreß für die Freiheit der Kultur“ steht FORVM in keinem Zusammenhang.

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: „Schriften zur Zeit“ Ges. m. b. H.
Redigiert von: Friedrich Abendroth, Felix Hubalek, Alexander Lernet-Holenia, Friedrich Torberg
Verantwortlicher Redakteur: Alfred Korn
Druck: Brüder Rosenbaum, Wien V.

Die einzelnen Beiträge drücken die Meinung ihrer Autoren aus, nicht unbedingt die des FORVM. Leitartikel und nicht signierte Glossen sind Gemeinschaftsarbeiten von Mitgliedern der Redaktion. Die „Post Scriptum“-Notizen von Friedrich Torberg sind durch „P. S.“ gekennzeichnet.

Beiträge

Monatskalender der Weltpolitik

Dezember 1955

2

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Glossen zur Zeit

3

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Zum besseren Verständnis unserer Neutralität

6

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Wenn wir Rußlands Regierung wären ...

7

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Wirtschaft und Moral

10

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Die Zukunft ist schon vorüber

Anmerkungen zur „Konservativen Revolution“ aus Anlaß der ersten drei Bände von Rowohlts „Deutscher Enzyklopädie“

13

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Workuta nach dem Streik

16

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Österreichische Bestands-Aufnahme

19

Die Diskussion, die wir in Heft 23 mit Adam Wandruszkas Aufsatz „Seit wann besteht Österreich?“ begonnen und in Heft 24 mit drei Beiträgen zum Thema „Österreichs Erbe und Österreichs Zukunft“ fortgesetzt haben, nähert sich ihrem Abschluß. Die beiden nachfolgenden kürzeren Stellungnahmen scheinen uns (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Theater

Spielplan, kritische Rückschau

22

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Vor Tag und Nacht

24

Kurt Klinger, Jahrgang 1928, hat sich in seinem Erstlings-Drama „Odysseus muß wieder reisen“ als eine der stärksten Begabungen des österreichischen Dramatiker-Nachwuchses erwiesen und wurde soeben mit dem staatlichen Förderungspreis für 1955 ausgezeichnet. Wir veröffentlichen nachstehend eine Szene (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Wien 1895: Die Wendung zur neuen Epik

26

Willy Haas, aus Prag gebürtig und im nahen Kontakt mit Kafka, Rilke, Werfel und Brod aufgewachsen, ging später nach Berlin und nahm in der von ihm herausgegebenen Wochenschrift „Die literarische Welt“, die bis heute keine Nachfolge gefunden hat, entscheidenden Anteil an den geistigen und (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Das Unausdenkbare bedenkend

Bericht über zwei Bücher der Klage

29

Manès Sperber: Die verlorene Bucht. (Kiepenheuer & Witsch, Köln-Berlin 1955. 351 Seiten) Maria Mathi: Wenn nur der Sperber nicht kommt. (C. Bertelsmann, Gütersloh 1955. 302 Seiten) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Ein Genius, der Zeit entrückt

(zum 60. Geburtstag Paul Hindemiths)

31

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Bestseller 1955

31

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Zum Gedächtnis Arthur Honeggers

(Notizen aus seiner Werkstatt)

33

Arthur Honegger, 1892 in Le Havre geboren, ist am 27. November 1955 im Alter von 63 Jahren in Paris gestorben. Seine Hauptwerke — „König David“, „Judith“, „Antigone“, „Le Cris du monde“, „Johanna auf dem Scheiterhaufen“, „Totentanz“, „Pastorale d’été’“, „Horace Victorieux“, drei „Mouvements Symphoniques“, (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Jazz, Ballett und Symphonie

Die musikalische Dezember-Bilanz

34

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Josef Hofmann, ein Formschöpfer unserer Zeit

36

Am 15. Dezember beging Oberbaurat Professor Josef Hoffmann seinen 85. Geburtstag. Aus diesem Anlaß schuf das Bundesministerium für Unterricht einen Josef-Hoffmann-Preis für österreichische Architekten in der Höhe von 20.000 Schilling. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Sascha Gytrow oder Die schmutzigen Füße

38

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


FORVM notiert

40

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Antworten der Redaktion

40

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.