Veranstaltungsorte

Labor Alltagskultur

Das „Labor Alltagskultur“ ist ein gemeinnütziger Kulturverein, der 1990 von Studierenden der Volkskunde gegründet wurde, und heute einen Kleingarten bewohnt. Dieser Ort liefert einen feinen Rahmen für lebendigste Unternehmungen aller Art. Wir betreiben Oral History und Aktionsforschung an der Schnittstelle von Kunst und Bildung, Wiener Kulturgeschichte, Grätzelspaziergänge. Es geht uns um Geschlechtergerechtigkeit, generationenübergreifenden Erfahrungstransfer, integrative und emanzipatorische Aufklärung, positives Beispiel-Geben und gutes Leben. Durch die Praxis des Zurverfügungstellens von Ressourcen im Garten entwickeln wir solidarisches Zusammenleben, Kommunikation und inspirierenden Austausch auf Augenhöhe weiter. Das Labor Alltagskultur ist ein Experimentierfeld in die Zukunft!

Neueste Beiträge

Automatic for the People – Automaten-Lesung und -Eröffnung

Günther Moser, 22. Dezember 2021
26.1.2022, ab 16 Uhr Online:https://univienna.zoom.us/j/93694633729?pwd=N1M3OXpDbGRzakdNY2xzNUJ0OXZrUT09 „Automatic for the People“ – dieser Wahlspruch aus Weaver D’s kleinem afro-amerikanischem Soulfood-Restaurant war titelgebend für REMs gleichnamiges Studioalbum; das Labor Alltagskultur nimmt ihn (...)

Stadtwildnis, Rittergau und alte Schanzen: Streifzüge rund um Wien

Günther Moser, 22. Dezember 2021
Virtuelle Führung von Anton Tantner 31. März, 19 Uhr Zu Fuß und mit dem Rad erkundet der Historiker Anton Tantner Wien und seine Umgebung und führt in die faszinierende Welt der Kuruzzen und Hermaphroditen, der Schanzen und Ritterturniere. Der Vortrag ermöglicht es, die Ergebnisse dieser Streifzüge (...)

Der Linienwall. Kontrolle und Protest an der Außengrenze Wiens

Günther Moser, 22. Dezember 2021
Virtuelle Führung von Anton Tantner 3. März, 19 Uhr Dort, wo sich heute die Blechlawine am Gürtel rund um die Innenstadtbezirke wälzt, befand sich fast 200 Jahre lang eine verhasste Grenzanlage, die vom Erdberger Mais bis zur Spittelau reichte: Der Linienwall diente gleichermaßen militärischen (...)

Das Sandland an der March

Günther Moser, 22. Dezember 2021
Virtuelle Führung von Anton Tantner 20. Januar, 19 Uhr Die von Anton Tantner angeleitete Online-Exkursion führt in die Ebene dies- und jenseits der March, ein Land voller verborgener Schönheit, die sich für manche nur auf den zweiten Blick erschließt. Wir starten auf der Trasse des angeblich ersten (...)

Spaziergang durch die Lobau zum Lobau-Camp Sonntag 26.12.

Günther Moser, 30. November 2021
An diesem Sonntag wollen wir nach einem kleinen Spaziergang durch die Lobau das Protestcamp Lobau besuchen Treffpunkt: 10:30 U2-Station Donaustadtbrücke, vor Ausgang in Fahrtrichtung.Von dort geht um 10:47 der Autobus zur Station Biberhaufenweg. Am Nationalparkhaus und der Dechantlacke vorbei (...)

Zometool Workshop

Günther Moser, 29. Oktober 2021
Dienstag 2. November 14h – 18h Labor Alltagskultur 1120, Kolonieweg 48 Alter: ab 8 Jahren – auch für Erwachsene bitte um ganz rasche Anmeldung: 0650 510 92 78 Ulli Fuchs Zometool – Familien-Workshop Wenn dir die Schule Mathematik, Wissenschaft und Kunst versaut hat, oder wenn du glaubst, zu (...)