radiX, Aussendungen
Februar
2001

Helene Partik-Pablé vom Karmelitermarkt vertrieben

Heute Vormittag gelang es rund 50 DemonstrantInnen einen Wahlkampfeinsatz der FPÖ-Spitzenkandidatin Helene Partik-Pablé am Karmelitermarkt im 2. Wiener Gemeindebezirk vorzeitig zu beenden. Nachdem die DemonstrantInnen ca. eine Viertelstunde der FP-Spitzenkandidatin auf dem Markt gefolgt waren und schlicht und einfach die FPÖ-Wahlsprüche „Noch mehr Demos!“, „Ausländer in den Gemeindebau!“ und „Noch mehr Ausländer“ und Sprüche gegen die FPÖ gerufen hatten, verließ die sichtlich nervöse Politikerin das Marktgelände. Der Infostand der FPÖ blieb allerdings am Rande des Marktes weiter bestehen.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)