spacer
spacer

Context XXI
Magazin zur Alpenbegradigung

spacer

Search
Navigation
Home
Contextarchiv
Search
Extern
NS/OÖ
Formalia
Impressum
advertisement
 
Home arrow Contextarchiv arrow Jahrgang 2002 arrow 7 / 2002 arrow Ein mittelalterliches jüdisches Reich

Ein mittelalterliches jüdisches Reich | Print |
Ein neues Buch über die Juden des Chasaren-Reiches gibt den aktuellen Stand der Forschung über die Anfänge des osteuropäischen Judentums wieder - von Thomas Schmidinger

Das mittelalterliche Reich der Chasaren im Süden des heutigen Russland, der Ukraine und im Nordkaukasus, stellt einen der am meisten ignorierten Bereiche der mittelalterlichen Geschichte Osteuropas dar. Dabei wäre dieses von einer turksprachigen Bevölkerung regierte multiethnische Reich von besonderem Interesse, stellte es doch den einzigen europäischen Staat dar, der von einem jüdischen Herrscherhaus regiert wurde. Die spärlichen Quellen über dieses Reich zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer bezeugen, dass vom 7. Jahrhundert n.u.Z. bis ins 11. Jahrhundert hinein hier ein blühendes Gemeinwesen existierte, das nach der Konversion des regierenden Kagans Bulan in der Mitte des 8. Jahrhunderts zum rabbinischen Judentum, zu einem Zentrum jüdischer Religion und Kultur wurde. Unter jüdischer Herrschaft lebten im Reich der Chasaren Juden, Christen und Muslime weitgehend unbehelligt nebeneinander, was im damaligen Europa ein Unikum darstellte. Die Kunde von der Existenz eines jüdischen Reiches erreichte schließlich als Gerücht die iberische Halbinsel. Heute noch stellt ein Briefwechsel des spanischen Juden Chasdai Ibn Shafrut mit dem chasarischen König Joseph, in dem dieser über die Existenz eines jüdischen Reiches befragt wurde, ein zentrales Dokument für die Geschichtsschreibung über das Chasaren-Reich dar.

War diese Geschichtsschreibung lange von sowjetischen HistorikerInnen wie Swetlana Pletnjowa dominiert, so ist nun mit dem Buch von Kevin Alan Brook ein neues zusammenfassendes Werk erschienen, das den augenblicklichen Stand der Forschung gut wiedergibt und das somit für alle, die sich für die frühe Geschichte des osteuropäischen Judentums interessieren, zum Standardwerk werden dürfte.

Kevin Alan Brook:
The Jews of Khazaria
Jason Aronson Inc.
Nortzvale / New Jersey / Jerusalem, 2002
Preis: EUR 22,90

 
spacer

spacer